Gartengemüsekiosk

Der Gartengemüsekiosk hat sich von einer kleinen Selbstanbau-Idee zu einem digitalen Allrounder entwickelt: Auf dem YouTube-Kanal sowie im Blogbereich gibt es viele praktische Tipps, Tricks und Inspirationen. Im dazugehörigen Shop kann man das passende Saatgut und Zubehör zum Selbst-Ausprobieren direkt online bestellen. Außerdem gibt es eine Reihe Infos und Grafiken, die kostenlos runtergeladen werden können – kein Wunder, dass der Gartengemüsekiosk immer mehr Fans bekommt.

Farmitoo konnte mit Jen über ihre Idee und das Wachstum des Gartengemüsekiosk sprechen.

Kannst du bitte in einigen Worten beschreiben, was der Gartengemüsekiosk ist (Ziele, Gründung, Team, Ort, …)?

Unser Gartengemüsekiosk ist mit der Zeit entstanden und hatte als Ursprung den Wunsch, eigenes Gemüse und eigenes Obst anzupflanzen, zu pflegen und zu ernten. Wir sind davon überzeugt, dass das selbst angebaute Gemüse besser schmeckt und auch viel mehr Nährstoffe enthält. Die »totale Selbstversorgung« schaffen wir nicht – streben wir aber auch nicht an.

Wir sind in Mönchengladbach mit unserem Garten zu Hause und genießen daher regelmäßig milde Winter, wodurch wir auch im Winter Gemüse ernten können. Genau machen wir das aus Beeten, die dick gemulcht sind. Das ist aber nur ein Beispiel für ganz verschiedene Tricks und Erfahrungswerte, die wir hier mit den Jahren sammeln konnten und die wir wöchentlich auf unserem Youtube-Kanal »Gartengemüsekiosk« und unserem Blog teilen.

Zum Team Gartengemüsekiosk gehört im Kern die ganze Familie, vor allen Dingen mein Mann der Gärtner, meine Mutter, meine Tochter und ich. Nicht zu vergessen die ganze Herde an Hühnern, die sich um die Eindämmung von Schnecken kümmert. Weitere Familienmitglieder packen auch ab und zu mit an und darüber hinaus scheint unser Team demnächst auch weiter zu wachsen. Für uns ist das eine ganz besondere Freude – wer weiß, wo uns das noch hinführen wird.

Gartengemüsekiosk-1
Bildnachweise: Gartengemüsekiosk

Wie entstand die Idee für den Gartengemüsekiosk?

Ursprünglich hat unsere Familie uns gesagt, dass wir das ganze Gemüse wohl kaum selber essen können und deswegen einen Kiosk aufmachen könnten. So kam es zu dem Namen Gartengemüsekiosk. Mittlerweile haben wir festgestellt dass wir uns, unsere Familie und unsere Vorratskammer wunderbar auffüllen können und relativ wenig über haben. Das, was wir dann noch über haben, wird an Familie und Freunde weitergegeben.

Den Kiosk gibt es trotzdem, auf unserer Internetseite haben wir einen Shop, auf dem wir unter anderem Saatgut verkaufen von Pflanzen, die wir bei uns auch anbauen. Das Saatgut ist allerdings nicht aus unserem Garten, sondern aus vertraulichen Quellen und auch biologisch, was wir allerdings nicht hinschreiben dürfen, weil wir derzeit nicht Bio-zertifiziert sind.

Gartengemüsekiosk-2
Bildnachweise: Gartengemüsekiosk

Wer ist die Zielgruppe? Welchen Mehrwert bietet der Gartengemüsekiosk den Nutzern?

Zum einen gibt es jede Menge Videos auf YouTube die sich jeder kostenfrei anschauen kann und zum anderen haben wir einen reich gefüllten Blog mit vielen Inhalten und auch einigen Umsonstdownloads. Da sind Rezepte dabei, Ausmalbilder, Ausdruckbilder für den Garten und vieles mehr. In unserem Shop (Kiosk) bieten wir mittlerweile eine bunte Produktpalette an, im Fokus dabei das Saatgut. Unser Konzept ist der Anbau von dem Gemüse das wir auch im Shop anbieten. Mit der Zeit füllen sich dazu die passenden Videos.

Unser Ziel ist es, dass man sich direkt im Shop das passende Video von uns zur jeweiligen Pflanze anschauen kann. Darin zeigen wir den Anbau bei uns und verraten auch gerne unsere Tricks. Ebenso lohnt es sich oft, einen Blick in die Kommentare unter den Videos zu werfen. Die Interaktion mit der Community ist uns sehr wichtig. Es bleibt dafür leider immer weniger Zeit, wir bemühen uns jedoch nicht nur zu lesen, sondern auch an den Diskussionen in den Kommentaren teilzunehmen.

Welche Produkte und Leistungen bietet ihr beim Gartengemüsekiosk an?

Konkret bieten wir kostenlose Videos zum Thema Garten und Küche an, sowie die eben angesprochene bunte Produktpalette aus unserem Shop. Saatgut aus unterschiedlichen Kategorien mit ausführlicher Beschreibung zum Anbau, wir haben ein Pikierstäbchen mit unserer Gravur dabei, sowie Saatguttütchen mit Stempelaufdruck in vielen verschiedenen Designs. Dabei sind auch Hochzeitsvarianten. Unser Kochbuch die Gartengemüseküche darf dabei natürlich nicht unerwähnt bleiben. Als Ebook gibt es diese bei uns auch.

Ein saisonales Produkt, das 2018 zum dritten Mal erscheinen wird, ist unser Kalender mit Saatgut. Eine Variante für Gemüse und eine zweite … das erzähle ich jetzt noch nicht.

Gartengemüsekiosk-3
Bildnachweise: Gartengemüsekiosk

Welche Ziele und Wünsche hast du für die Zukunft vom Gartengemüsekiosk?

Gute Frage… Weltfrieden, einen gesunden Garten und mehr Zeit? Im Ernst, Zeit und Vergänglichkeit sind zwei wesentliche Themen, wenn man im Garten werkelt. Wunderbar wäre es, wir dürften unserem Projekt Gartengemüsekiosk weiter beim wachsen zusehen. Und ebenso schön wäre es, die Früchte zu ernten, vor allem in Form von Zeit und der Umsetzung unserer Vorhaben. Wir wünschen uns, unserer Gartenzwergin beim Aufwachsen zusehen zu können und sie begleiten zu dürfen. Vielleicht hat sie irgendwann Lust, mit anzupacken, wer weiß.

Möchtest du über ein weiteres Thema sprechen, welches den Gartengemüsekiosk charakterisiert?

Den Ökotouch, oder wie hat man uns mal genannt? Neo-Ökos 😉 Auf der einen Seite legen wir viel Wert auf Nachhaltigkeit, Pflanzenkost, Umsichtigkeit und auf der anderen Seite nutzen wir liebend gern die neuen Medien – hatte ich unser Instagram-Album schon erwähnt? Ohne Internet würde unser Gartengemüsekiosk analog bleiben und nur wenige Menschen inspirieren, das wäre schade. Unser Blog und unsere Videos machen es uns möglich, eine Reichweite zu bedienen, die ohne Social Media in dem Maße nicht möglich wäre.

Vielen Dank für das Interview!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.