Wie wählt man die Traktor-Lichtmaschine aus?

Traktor-Lichtmaschine: wozu dient sie?

Lichtmaschinen bzw. Generatoren sind technische Teile, die mechanische/kinetische Energie in elektrische Energie umwandeln und die kinetische Energie auf die verschiedenen Teile eines Fahrzeugs übertragen.

Sie werden auf unterschiedliche Weise verwendet:

  • Sie laden die Traktorbatterie auf, indem sie die kinetische Energie des Motors in elektrische Energie für die Batterie umwandeln.
  • Sie versorgen den Anlasser des Traktors beim Starten des Fahrzeugs mit elektrischer Energie.
  • Sie versorgen alle elektrischen Geräte im Fahrzeug (Alarm, Uhr, Beleuchtung usw.) mit Strom.
Lichtmaschine_ADI_AGN9014919-150A
Lichtmaschine ADI AGN9014919-150A

Die Lichtmaschine wird manchmal mit dem Dynamo verwechselt. Im Gegensatz zu einer Lichtmaschine ist ein Dynamo reversibel: Er kann als Motor verwendet werden, weil er elektrische Energie in mechanische Energie umwandeln kann.

Lichtmaschinen für Traktoren: warum müssen sie ersetzt werden?

Wie andere Teile eines Traktors auch, nutzt sich ebenso die Lichtmaschine ab und muss nach einer gewissen Zeit ausgetauscht werden. Die Ursachen für einen Ausfall können vielfältig sein und hängen im Allgemeinen mit dem natürlichen Verschleiß der mechanischen Teile des Generators zusammen (siehe folgende Absätze).

Die verschiedenen Teile eines Traktor-Generators:

Folgende sind die wichtigsten Teile einer Lichtmaschine:

  • Die Füße der Lichtmaschine dienen zur Befestigung am Motor.
  • Die Riemenscheibe erhält die mechanische/kinetische Energie vom Motor über den Motorzahnkranz.
  • Die Riemenscheibe dreht sich um die Achse der Lichtmaschine.
  • Die Lichtmaschine hat mehrere Anschlüsse: an die Batterie und an den Starter (zur Leistungsübertragung, Übertragung des Startsignals durch Erregung, usw.).
  • Die Lichtmaschinen enthalten auch einen Regler, der die Spannung regelt, mit der die Batterie aufgeladen wird. Durch Absenken der Ladespannung ermöglicht der Regler eine Erhöhung des Ladestroms und damit eine schnellere Wiederaufladung der Batterie.
Schema_Einzelteile_Lichtmaschine
Teile einer Lichtmaschine
Charakteristische Werte eines Traktor-Generators:

Es gibt mehrere Merkmale, die zur Identifizierung einer Lichtmaschine verwendet werden können:

  • Der Abstand zwischen den Lamellen („A“-Maß in der Abbildung unten). Dieses Maß ist nur relevant, wenn der Generator zwei Lamellen hat. Dies ist ein wichtiger Parameter, da er direkt die Möglichkeit der Montage der Lichtmaschine auf dem Motor betrifft.
  • die Dicke der Lamellen (B);
  • die Gesamtlänge der Lichtmaschine (C);
  • den Durchmesser der Riemenscheibe (D);
  • den Abstand zwischen den Löchern (E);
  • die Anzahl der Kehlen (I);
  • der Durchmesser der Lamellenbohrung (nicht in der Abbildung dargestellt)
Dimensionen_Lichtmaschine
Verschiedene Größen in einer Lichtmaschine
Die verschiedenen Arten von Lichtmaschinen für Traktoren:

Die Lichtmaschinen variieren entsprechend drei Merkmale ins Besonderem:

  • die Anzahl der Lamellen;
  • den Durchmesser und den Abstand zwischen den Lamellen;
  • der Bohrungsdurchmesser der Lamellen.

Lichtmaschinen werden oft durch eine standardisierte Nomenklatur bezeichnet.

Die Nomenklatur ‚X2L80-D10‘ bezeichnet beispielsweise einen Wechselstromgenerator mit 2 (‚X2‘) Lamellen (‚L‘), mit einem Lamellenabstand von 80 mm und einem Lamellenbohrdurchmesser von 10 mm.

Als weiteres Beispiel bezeichnet die Nomenklatur ‚L27-D10‘ einen Wechselstromgenerator mit einer Lamelle (‚L‘) von 27 mm Dicke und einem Bohrungsdurchmesser von 10 mm.

Wie finden Sie die richtige Ersatzlichtmaschine für Ihren Traktor?

Der sicherste Weg, die richtige Ersatzlichtmaschine für Ihren Traktor zu finden, ist die Kenntnis der ursprünglichen Lichtmaschinen-Referenz. Normalerweise kann man diese Referenz direkt auf der originalen Lichtmaschine ablesen.

Etikett_Referenz_Lichtmaschine
Original-Referenznummer einer Lichtmaschine

Mit dieser Referenz können Sie das Ersatzteil ohne Fehlerrisiko identifizieren.

Suchanzeige_Farmitoo_Lichtmaschinen
Finde deine Lichtmaschine auf Farmitoo!

Ohne die Original-Teilenummer ist es die Kombination der Parameter, die den richtigen Ersatz-Generator identifiziert:

  • die Marke und das Modell des Fahrzeugs (Traktor, Mähdrescher, …), an dem die ursprüngliche Lichtmaschine angebaut ist;
  • die Stromstärke der Original-Lichtmaschine (wählen Sie unbedingt eine Lichtmaschine, deren Stromstärke mindestens der Stromstärke der Original-Lichtmaschine entspricht);
  • die Eigenschaften des ursprünglichen Generators (charakteristische Abmessungen der Befestigungsbügel, Typ des Generators usw.).

Im Zweifelsfall rufen Sie das Farmitoo-Team direkt an, um in wenigen Schritten die mit Ihrem Original-Modell kompatible Referenz zu erhalten!

One comment Add yours
  1. Ich fahre einen Traktor auf dem Hof. Ich suche eine Lösung für die Lichtmaschine für Generator, weil die Batterie von meiner Maschine kaputt gegangen ist. Danke für den Beitrag über die Traktor-Ersatzteile!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.