Wie wählt man einen Hydraulikzylinder aus?

Ein Hydraulikzylinder ist ein Bauteil, das aus einem Kolben besteht, der in einem Zylinder enthalten ist und der es ermöglicht, aus hydraulischer Energie eine mechanische Translationsbewegung zu erzeugen.

Es gibt zwei Haupttypen von Hydraulikzylindern:

  1. Einfachwirkende Hydraulikzylinder: hydraulische Energie wird verwendet, um den Kolben in eine Richtung zu drücken. Um in seine ursprüngliche Position zurückzukehren, nutzt der Kolben im Allgemeinen die Schwerkraft.
  2. Doppeltwirkende Hydraulikzylinder: Die hydraulische Energie wird in der Lage sein, den Kolben in beide Richtungen zu drücken.
Hydraulikzylinder_Doppeleffekt_Deltastore_Technology
Deltastore Technology – Doppeleffekt-Hydraulikzylinder
Zu berücksichtigende Parameter

Zusätzlich zum Typ des Hydraulikzylinders (einfach- oder doppeltwirkend) müssen mehrere Parameter berücksichtigt werden, um eine korrekte Wahl zu treffen:

  • Die Art der Befestigung;
  • Der Außendurchmesser (Größe “D” im untenstehenden Diagramm);
  • Der Durchmesser der Stange (Größe “S” im untenstehenden Diagramm);
  • Der Durchmesser des Kolbens (Größe “AL” im untenstehenden Diagramm);
  • Der Strich (Größe “C” im untenstehenden Diagramm);
  • Der geschlossene Achsabstand: der Abstand zwischen der Mitte der Befestigungspunkte auf beiden Seiten des Hydraulikzylinders;
  • Der Durchmesser der hydraulischen Anschlüsse (Größe “E” im untenstehenden Diagramm);
  • Maximaler Prüfdruck.

Diagramm_Hydraulikzylinder

Auf Farmitoo Deutschland und Farmitoo Österreich finden Sie ein breites Angebot an Hydraulikzylindern. Sie können sich auch gerne an unserem Farmitoo-Kundenservice wenden, falls Sie eine weitere Beratung benötigen.

Leave a Reply

Your email address will not be published.