SEAWATER Cubes: Revolution im Fischmarkt

Im heutigen Beitrag im Farmitoo Mag präsentieren wir das saarländische Startup „SEAWATER Cubes“! Das Junge deutsche Unternehmen hat eine Anlage entwickelt, mit der es möglich ist, Fische auch fernab vom Meer auf nachhaltiger und artgerechter Weise zu züchten. Im Interview mit Farmitoo stellt SEAWATER-Cubes-Mitgründerin Carolin Ackermann ihr Unternehmen vor und liefert weitere Einblicke in dieses innovative Startup.

Guten Tag Frau Ackermann! Erstens würde ich Sie gerne bitten, Ihr Unternehmen kurz vorzustellen: was ist SEAWATER Cubes und wie ist das Unternehmen entstanden?

SEAWATER Cubes ist ein saarländisches Startup, welches 2018 von meinen Kollegen Christian Steinbach, Kai Wagner und mir gegründet wurde. Unsere unterschiedlichen Kompetenzen aus den Bereichen Maschinenbau, Elektrotechnik und Betriebswirtschaft haben uns dazu befähigt, unser Unternehmen fundiert aufzubauen und den Prototypen unseres Produkts zu entwickeln: den SEAWATER Cube. Der Cube ist eine patentierte und standardisierte Fischzuchtanlage zur nachhaltigen und regionalen Produktion von hochwertigem Meeresfisch fernab der Küste.

Die Idee zum SEAWATER Cube entstand während unserer langjährigen Forschungstätigkeit als wissenschaftliche Mitarbeiter im Labor Aquakultur der htw saar. In einer Vielzahl an Forschungsprojekten haben wir uns umfassendes Wissen zur Zucht von Fischen in hochtechnisierten, geschlossenen Kreislaufsystemen angeeignet. Mit diesem Wissen waren wir bestens gerüstet, eine eigene Fischzuchtanlage zu bauen und unseren Weg als Unternehmensgründer einzuschlagen.

SEAWATER_Cubes_Gründer
Die Gründer von SEAWATER Cubes, von links: Christian Steinbach, Carolin Ackermann, Kai Wagner
Welche Produkte bzw. Lösungen bietet SEAWATER Cubes an und welcher ist deren Mehrwert?
SEAWATER_Cube_Innen
Der SEAWATER Cube von innen gesehen

Der SEAWATER Cube ist unser Hauptprodukt. Mit unserer Anlagentechnik denken wir Aquakultur neu und zwar nicht in Form von Massentierhaltung wie viele diese Art der Fischzucht kennen. Das Ziel der Aquakultur ist es, die Weltmeere vor Überfischung zu schützen, jedoch sind die meisten Systeme alles andere als nachhaltig – unser Cube schon. Das Besondere der Anlage ist, dass sie auf einer Stellfläche von nur 100 m² sehr kompakt und daher flexibel an vielen Standorten, auch fernab vom Meer, einsatzbereit ist.

Mit einer Besatzmenge von maximal 7 Tonnen hat der Fisch ausreichend Platz, um artgerecht aufzuwachsen. Ein weiterer Vorteil ist, dass der Anlagenbetreiber durch die vollautomatisierte Technik einen sehr überschaubaren Arbeitsaufwand von durchschnittlich nur 1,5 Stunden pro Tag hat. Zudem ist die Anlage sehr effizient, da die Filtertechnik so optimiert ist, dass täglich nur weniger als 1 % des Prozesswassers ersetzt werden muss. Neben der aktuellen Zucht und dem Vertrieb von frischem Wolfsbarsch wird das Angebot perspektivisch auf weitere Fischarten ausgeweitet werden.

SEAWATER_Cube_Fisch
SEAWATER Cube – Fisch bereit zum Servieren

Neben dem Vertrieb des SEAWATER Cubes verkaufen wir derzeit auch den Fisch, den wir in unserem Prototypen züchten. Bei der Aufzucht verzichten wir komplett auf Maschinen, Antibiotika und Wachstumsförderer und garantieren, dass der Fisch in klarem Wasser, ohne den Einsatz von Medikamenten aufwächst. Davon kann sich jeder Kunde auch gerne selbst vor Ort an unserem Standort in Saarbrücken überzeugen.

Unseren Wolfsbarsch bieten wir in vielen verschiedenen Varianten an, beispielsweise im Ganzen, als Filets und sogar geräuchert. Der Fisch wird erst nach Bestellung frisch für unsere Kunden von Hand abgefischt, ist dadurch einzigartig frisch und kann durch seine Sashimi-Qualität sogar roh verzehrt werden.

Der Mehrwert unserer Produkte ist ganz klar die Regionalität. Durch die Zucht im SEAWATER Cube kann frischer Seefisch von Produzenten in der Region angeboten werden. Dadurch werden lange Transportwege von den Küsten zum Verbraucher vermieden und die natürlichen Bestände geschont.

 

An welche Zielgruppen richtet sich Euer Unternehmen?

Unsere Zielgruppen splitten sich beim Anlagen- und Fischverkauf. Der Anlagenvertrieb fokussiert sich beispielsweise auf Landwirte, Fischwirte sowie private Unternehmer oder Investoren, die sich mit dem Einstieg in die Fischzucht ein zweites Standbein aufbauen oder ihr Portfolio erweitern möchten. Das ist auch sehr einfach möglich, denn der Anlagenbetrieb ist durch die vollautomatisierte Technik problemlos ohne große Vorkenntnisse umsetzbar. Zudem bieten wir zu Hard- und Software einen umfangreichen Service zur Unterstützung an.

Das Angebot im Fischverkauf richtet sich in erster Linie an Endverbraucher sowie die gehobene Gastronomie und den Fachhandel.

 

Wie kann man Eure Produkte erwerben bzw. welche sind Eure Vertriebskanäle?
SEAWATER_Cube_Aussen
SEAWATER Cube – Sicht von außen

Wer Interesse am Erwerb eines SEAWATER Cubes hat, meldet sich am besten direkt bei uns – entweder über das Kontaktformular auf unserer Website oder telefonisch. Das Produkt erklären wir Interessenten gerne individuell und gehen bei der detaillierten Beratung auch auf die Bedürfnisse und bereits vorhandenen Infrastrukturen jedes Einzelnen ein. Zudem bieten wir regelmäßig einen “Open Container Day” an unserem Standort in Saarbrücken an, bei dem sich die Teilnehmer die Anlagentechnik im Rahmen einer Führung in Ruhe ansehen können, alle wichtige Informationen erhalten und natürlich Fragen stellen können.

Den im Prototyp gezüchteten Fisch vertreiben wir über einen eigenen Onlineshop. Derzeit kann der Fisch online vorbestellt werden und anschließend in unserem Werksverkauf in Saarbrücken-Burbach abgeholt werden. Darüber hinaus ist der Fisch bereits auch bei verschiedenen saarländischen Einzelhändlern erhältlich. Wer nicht aus dem Saarland kommt, hat die Möglichkeit den Fisch über unseren Vertriebspartner Kreutzers zu erwerben und die Produkte zu sich nach Hause zu bestellen.

 

Welche sind Ihre Projekte bzw. Ziele für die weitere Zukunft von SEAWATER Cubes?
SEAWATER_Cube_Fische
Fische im SEAWATER Cube

Unser oberstes Ziel ist die Gewinnung eines Pilotkunden. Zu unserer Anlage haben wir bisher sehr viel positives Feedback erhalten und sind daher zuversichtlich, dass wir bald den ersten Cube verkaufen werden. Viele Menschen haben den Mehrwert und die Notwendigkeit des Produkts erkannt. Das motiviert uns enorm weiterhin alles zu geben, um den Cube am Markt zu platzieren. Darüber hinaus haben wir uns die umfassende Information der Verbraucher zu den Themen Aquakultur und Fisch als Nahrungsmittel zum Ziel gesetzt.

Unser Unternehmen steht für Innovation und Disruption, daher möchten wir eingefahrene Strukturen im Lebensmitteleinzelhandel aufbrechen und den Fischmarkt revolutionieren. Nicht zuletzt steht natürlich auch das Wachstum unseres Unternehmens auf unserer Agenda. In den letzten Monaten sind einige neue Mitarbeiter bei uns gestartet und wir freuen uns sehr, dass wir mittlerweile schon 12 Personen im Team SEAWATER sind. Alle tragen die Idee und die Vision des Unternehmens mit und das ist essenziell für die zukünftige Entwicklung unseres Startups.

 

Ich bedanke mich herzlich für Ihre Zeit und wünsche Ihnen und SEAWATER Cubes noch alles Gute für die weitere Zukunft!
One comment Add yours

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.