RETTERGUT: Jedes Lebensmittel zählt!

Die Produktion von Lebensmittel, und daher die Landwirtschaft, ist von grundlegender Bedeutung für den Erhalt unserer Gesellschaft. Entsprechend wichtig ist der Lebensmittelhandel. Trotzdem wird jedes dritte Lebensmittel auf dem Weg von Feld zum Teller verschwendet. Grund dafür sind oft die Form oder das allgemeine Aussehen des Produkts, die nicht den Marktstandards entsprechen. Um gegen diese Art der Verschwendung zu sensibilisieren und um diese auch konkret zu bekämpfen, wurde in Berlin RETTERGUT ins Leben gerufen: ein Unternehmen, welches direkt von Landwirten aussortierte Lebensmittel zu fairen Preisen bezieht, um diese dann biologisch zu verarbeiten und zu vermarkten. Im Interview mit Farmitoo erzählt Philip Koloczek, verantwortlich für Marketing bei RETTERGUT, über sein Unternehmen, dessen Mission und dessen Ziele.

Guten Tag Philip! Zu Beginn würde ich Dich gerne fragen, ob Du uns eine kurze Beschreibung des Unternehmens geben könntest: Was ist RETTERGUT?
RETTERGUT_BIO_Suppen
RETTERGUT – BIO-Suppen

RETTERGUT macht den Lebensmittelmarkt nachhaltiger. Das bedeutet vor allem: Für unsere Produkte verwenden wir „gerettete“ Zutaten – also beispielsweise Kartoffeln, die nur aufgrund optischer Mängel eigentlich nie im Supermarkt gelandet wären.

Gleichzeitig unterstützen wir Landwirte, indem wir faire Preise für diese Waren bezahlen. Außerdem fördern wir mit einem Teil unserer Erlöse soziale Projekte.

 

Was hat Euch dazu bewegt, RETTERGUT zu gründen? Was möchtet Ihr im Lebensmittelmarkt bewirken?

Momentan schafft es jedes Dritte Lebensmittel nicht vom Feld auf unsere Teller. Diesen Anteil möchten wir deutlich reduzieren – und das mit Genuss und Spaß.

 

Was zeichnet Eure Kooperation mit den Landwirten aus, von denen Ihr die Lebensmittel bezieht?

Am wichtigsten ist es uns, dass wir für gerettete Ware faire Preise bezahlen. Jeder Landwirt weiß, wie viel Hingabe, Arbeit und Energie in der einzelnen Karotte und Kartoffel stecken. Wir sehen uns als Partner auf Augenhöhe, der Nachhaltigkeit maximieren möchte und nicht Gewinne.

 

Welche Produkte verkauft RETTERGUT und was macht sie so einzigartig?
RETTERGUT_BIO_aufstrich_tomate_kraeuter
RETTERGUT – BIO-Aufstrich Tomate und Kräuter

Aktuell gibt es von uns Suppen und Aufstriche in Bio-Qualität. Außerdem bieten wir zwei verschiedene Mais-Pastas an und eine gerettete Schokolade als Riegel und Tafel.

Ganz neu hinzugekommen ist unser erstes Getränk: Ein Erfrischungsgetränk mit krummen Gurken.

 

Wo kann man Eure Produkte erwerben?

RETTERGUT-Produkte gibt es bereits in mehreren tausend Geschäften in ganz Deutschland zu kaufen. Unter anderem bei Alnatura, Rossmann, dm, Rewe, HIT, Globus und famila. Auch online kann man unsere Produkte finden, unter anderem im Onlineshop von Dörrwerk.

 

Neben der Produktion an sich engagiert sich RETTERGUT auch in Spendenprojekten. Könntest Du uns dies noch etwas genauer erklären? An welchen Projekten spendet Ihr und auf welche Art und Weise unterstützt Ihr sie?
RETTERGUT_Erfrischungsgetränk_Gurke_und_Minze
RETTERGUT – Erfrischungsgetränk Gurke und Minze

Der Verkauf unserer RETTERGUT-Produkte fördert die Gründung von Ackerschulen. Dort lernen Schülerinnen und Schüler auf eigenen Schulbeeten wie sie selber Gemüse anbauen. Gerade in den Städten fehlt vielen Kindern der Bezug zum Ursprung ihres Essens. Indem sie lernen, wie viel Arbeit der Anbau macht und wie toll das selbstgezogene Gemüse schmeckt, sollen sie ihren eigenen Konsum überdenken.

Wir möchten die Nachhaltigkeit in die nächste Generation tragen und so die Lebensmittelverschwendung weiter reduzieren.

 

Anschließend möchte ich Dich noch fragen, welche die zukünftigen Ziele und Projekte von RETTERGUT sind.
RETTERGUT_Mixschokolade_Riegel
RETTERGUT – Mixschokolade-Riegel

Wir möchten die Lebensmittelverschwendung beenden und damit eine viel nachhaltigere Welt schaffen. Ein wichtiger Aspekt unserer Arbeit ist es deshalb, das Thema bekannter zu machen.

Wenn die Leute beim Einkaufen zukünftig mehr darauf achten, ob es eine nachhaltigere Alternative zu ihrem gewohnten Produkt gibt, ist schon viel gewonnen.

Denn: Am Ende sind es die Menschen im Supermarkt, die den Unterschied ausmachen.

 

Ich bedanke mich herzlich für Deine Zeit und wünsche Dir und RETTERGUT noch alles Gute für die weitere Zukunft!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.