Generator für Stromaggregate – wie wählen Sie einen aus?

Was ist ein Generator für Stromaggregate?

Generatoren für Stromaggregate sind Geräte, die zur Energieerzeugung eingesetzt werden.

Es gibt verschiedene Kriterien, die bei der Auswahl eines Generators für eine Generatoranlage beziehungsweise ein Stromaggregat zu berücksichtigen sind: 

  • Motortyp: Verbrennungsmotor oder Elektromotor 
  • Umdrehungen pro Minute
  • Wellentyp: intern oder extern 
  • Mit oder ohne AVR-Controller
  • Thermischer oder elektrischer Motor?

LINZ Generatoren müssen an Verbrennungsmotoren (nicht elektrisch) angekoppelt werden. Diese Verbrennungsmotoren werden entweder mit Benzin oder Diesel betrieben.

Die Kupplung mit einem Elektromotor wird nicht empfohlen. Wenn Sie Ihren Linzer Generator mit einem Elektromotor koppeln möchten, empfehlen wir Ihnen, sich vor dem Kauf an einen Fachdienst zu wenden. 

Einphasen-Wechselstromgenerator 230V LINZ E1C13-ME2 18 kVa

Der Wechselstromgenerator erzeugt immer eine konstante Anzahl von Umdrehungen. Es besteht aus einem festen Teil, dem STATOR, und einem rotierenden Teil, dem ROTOR.

Es gibt zwei Haupttypen von Rotoren, die :

  • 1500 U/min – 4-poliger Rotor
  • 3000 U/min – 2-poliger Rotor

Innere oder äußere Welle? 

Generatoren unterscheiden sich durch ihre innere Welle (auch als „Buchse“ bezeichnet) und äußere Welle (Stecker).

Generatoren mit innenliegender Welle (Sockel) sind wie folgt: 

  • C23 (Buchse für konische Welle mit 23 mm Durchmesser)
  • J609A (Buchse für konische Welle mit 19,17 mm Durchmesser)
  • J609B (Buchse für konische Welle mit 22,16 mm Durchmesser)
  • C30 (Buchse für konische Welle mit 30 mm Durchmesser)

Diese Generatoren mit einer inneren Welle (Sockel) können nur mit Motoren gekuppelt werden, die eine äußere Welle haben. Wenn Sie im Begriff sind, eine Lichtmaschine mit Steckdose zu wählen, müssen Sie daher sicherstellen, dass Ihr Motor eine kompatible Außenwelle (Stecker) hat, um die Kupplung korrekt ausführen zu können. 

Schließlich können diese Generatoren von einem einzigen Lager getragen und direkt am Motor befestigt werden, ohne dass ein Flansch erforderlich ist.

Generatoren mit Außenwelle (Stecker) entsprechen Generatoren mit folgenden Optionen : 

  • B14 (integrierte zylindrische Außenwelle mit einem Durchmesser von 24 -35 mm)
Einphasengenerator 230V LINZ E1C10-MH 6 kVa

Wie Sie auf dem Bild sehen können, hat dieser Generatortyp einen hervorstehenden Teil, der als „äußere Welle“ bezeichnet wird. Er kann nur mittels eines Riemens am Motor befestigt werden (den der Kunde bereits hat oder separat kaufen muss).

Dieser Generatortyp muss von 2 Lagern getragen werden.

Mit oder ohne AVR-Regler? 

Je nach Ihren Anforderungen finden Sie Linzer Aggregate mit Spannungsregler AVR oder ohne Spannungsregler AVR.

Drehstromgenerator LINZ PRO22S-C4 85 kVa – Einstellungen: AVR

Der AVR ist ein elektronisches Spannungsregulierungssystem, das auf bestimmte Parameter eingreift und diese modifiziert, um die Rotation des Motors um seine Reisegeschwindigkeit zu stabilisieren.

Zusammenfassend

Es gibt viele Modelle von Linzer Generatoren für Stromaggregate, aus denen Sie je nach Motor- und Energiebedarf wählen können. Um sicherzugehen, dass Sie das richtige Modell für Sie auswählen, können Sie auch unsere Produktseiten besuchen, die zugehörigen Datenblätter herunterladen oder sich für weitere Informationen an unseren Kundendienst wenden. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.