Wie suche ich die passende Schermaschine für mein Pferd aus?

Wann Sie Ihr Pferd scheren sollten, was dabei zu beachten ist und welche Schermaschine sich eignet erfahren Sie hier. 

Warum werden Pferde geschoren? 

Grundlegend gilt: Wenn die Tage wieder kürzer werden, beginnt bei Pferden der natürliche Prozess des Fellwechsels. Das Sommerfell wird durch dickeres, robusteres Winterfell abgelöst. Das dient dazu die Pferde auch in rauen Wetterbedingungen warm zu halten. Allerdings kann dies je nach Haltungsform des Pferdes und dessen Auslastung auch dazu führen, dass das Pferd stark schwitzt und seine Leistungsfähigkeit leidet. Hier sind die Hauptgründe dafür ihr Pferd zu scheren: 

  • Tiergesundheit
    • Wenn Pferde viel schwitzen und dementsprechend lange brauchen zu trocken, können sie unterkühlen. Das kann zu Muskelverspannungen und Erkältungen führen.
    • Pferd mit Stoffwechsekerkrankungen (z.B. Cushing) benötigen Unterstützung beim Fellwechsel.
    • Erkennung und Prävention von Krankheiten z.B. Mauke
    • Erkennung und Prävention von Parasitenbefall

  • Leistungsfähigkeit
    • Pferde regulieren ihre Körpertemperatur über die Blutgefäße. Bei Anstrengung wird durch die Erhöhung der Herzfrequenz und der Erweiterung der Arterien mehr Blut an die Körperoberfläche geführt, um die Kerntemperatur des Pferdes zu senken. Bei dickem Fell ist diese Art des Temperaturausgleiches nicht so gut möglich, daher steigt während der Bewegung die Herzfrequenz des Tieres höher und es dauert länger, bis sie nach dem Training wieder sinkt. Durch Scheren kann dieser Prozess unterstützt werden und das Pferd ist leistungsfähiger.

  • Ästhetik
    • Detailarbeiten an Kopf (Ohren, Mähne, etc.), Beinen für ein gepflegtes Erscheinungsbild ist für viele Reiter in allen Bereichen des Reitsportes wichtig.
    • Bei Turnieren, Leistungsprüfungen, Zuchtschauen und Auktionen wird viel Wert daraufgelegt, dass die Pferde so ansprechend wir möglich aussehen. Oft gehört das Scheren des Pferdes zu den Vorbereitungen für solche Ereignisse.
    • Scher-Muster (oder auch Tattooing) sind ein Trend, bei dem mit einem Trimmer diverse Motive in das Fell des Tieres geschoren werden. 

Sollte ich mein Pferd scheren?

  • Was muss mein Pferd leisten?
    • Auslastung des Pferdes: Je intensiver mit dem Pferd trainiert wird, desto sinnvoller ist die Schur. 

  • Wird mein Pferd schnell müde, selbst bei nur leichter Auslastung?
  • Wie ist der Stall beschaffen, in dem das Pferd steht?
    • Je wärmer und weniger Luft-Zirkulation im Stall, desto eher sollte das Pferd geschoren werden.

  • Schwitzt mein Pferd schnell und braucht mehr als 20 Minuten um zu trocknen?
  • Was muss ich vor dem Scheren beachten?
  • Habe ich das passende Equipment?
    • Das Winterfell des Pferdes erfüllt die Funktion das Pferd warm zu halten. Wenn das Pferd großflächig geschoren wird, muss mithilfe von Decken der Wärmeverlust ausgeglichen werden. Dabei ist es sinnvoll eine Auswahl an Decken zu besitzen, passend zur Außen-/ und Stalltemperatur.
    • Je nach Art der Schur eignen sich unterschiedliche Geräte, erfahren Sie unten, was Sie bei der Auswahl betrachten müssen.
    • Es ist wichtig die Schermaschinen richtig zu pflegen. Schneidsätze sollten vor, während und nach der Schur ausreichend geölt werden. Während der Schur ist das Blade Ice sehr hilfreich, da es nicht nur den Schneidsatz ganz einfach reinigt, sondern auch kühlt, ölt und vor Korrosion schützt. Nach der Schur muss die Maschine gesäubert und der Schneidsatz wieder geölt werden, um lange Freunde mit dem Gerät zu haben. Stellen sie sicher, dass Sie neben der Schermaschine auch das passende Zubehör zum Ölen, Säubern und Aufbewahren haben.
    • Eine Bürste zur Entfernung der losen Haare hilft bei der Schur. 

  • Ist mein Pferd sauber?
    • Je sauberer das Fell, desto leichter das Scheren und desto langlebiger die Schneidsätze der Schermaschine. Bestenfalls sollten Sie Ihr Pferd waschen, bevor Sie es scheren. Zumindest sollte es ausführlich/ gründlich gebürstet werden, um Staub und Dreck aus dem Fell zu entfernen.
  • Wie sind die passenden, äußeren Bedingungen für die Schur?
    • Planen Sie genug Zeit ein, besonders, wenn Sie noch nicht viel Übung haben. 
    • Achten Sie auf eine ruhige, stressfreie Umgebung.

Was ist die passende Maschine für mich?

Welche Arten von Schermaschinen gibt es?

  • Trimmer
  • Akkubetriebene Schermaschine
    • Flexibleres und sichereres Arbeiten, da nicht an Kabel gebunden. Das bedeutet, dass weder Mensch, noch Tier auf das Kabel treten oder sich darin verheddern können, was die Sicherheit für beide erhöht.
    • Bei Farmitoo angebotene, passende Produkte: Liberty dunkelblau, Liberty Pink Avalon, KM Cordless
  • Netzbetriebene Schermaschine
  • Vollschur
    • Das komplette Pferd, bis auf Schweif und Mähne wird geschoren. Die Vollschur eignet sich vor allem für Pferde, die intensiv trainieren und/oder an Turnieren teilnehmen. Es ist wichtig sicherzustellen, dass die Tiere trotz des kurzen Fells nicht frieren
    • Für eine Vollschur eignen sich sowohl akkubetriebene Schermaschinen als auch Geräte mit Kabel. Allerdings muss sowohl die Fellstruktur des Pferdes (siehe unten), als auch die Anzahl der Pferde, die nacheinander geschoren werden sollen, berücksichtigt werden. Mehr dazu unter dem nächsten Punkt.
Star Schermaschine, Wahl
  • Teilschur
    • Es gibt verschiedene Arten der Teilschur, je nach Präferenz des Reiters und dem Einsatzbereiches des Pferds. Ein beliebtes Beispiel ist der Trace-Schur, dabei wird die Hälfte des Fells mittig entlang des Körpers geschoren, diese Schur ist für Pferde geeignet, die mäßig bewegt werden und tagsüber auf der Weide sind. Denkbar sind jedoch alle Variationen, die praktikabel für Reiter und Tier sind.
    • Für eine Teilschur eignen sich sowohl akkubetriebene Schermaschinen als auch Geräte mit Kabel. Auch hier sollte die Anzahl der Pferde und die Fellstruktur berücksichtigt werden
Avalon Akku-Pferdeschermaschine, Wahl
  • Detailschur
    •  Für Feinarbeiten an Kopf und Beinen, sowie das Scheren von Mustern eignen sich vor allem Trimmer.
Adelar Pro Akkutrimer, Wahl

Wie viele Pferde will ich nacheinander scheren und wie ist deren Fell beschaffen?

  • Je mehr Pferde Sie hintereinander scheren wollen, desto sinnvoller ist es in eine leistungsstärkere Schermaschine zu investieren. Ab einer Vollschur von 4 Pferden nacheinander kommen die meisten akkubetriebenen Geräte an ihre Grenzen. Auch die richtige Belüftung von Motor und Schneidsatz spielen eine immer größere Rolle, je mehr Tiere nacheinander geschoren werden sollen.
  • Je komplexer die Struktur des Fells, d.h. je dicker, wolliger, gewellter die Haare sind, desto leistungsstärker muss das Gerät sein.
Fusion Clipper Schermaschine von Wahl

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.