Ertrag sichern und Umwelt schützen mit HAIP Solutions

Hallo Tobias, zunächst einmal vielen Dank für deine Zeit und deine Bereitschaft dieses Interview zu führen. Beginnend würde ich dich gerne bitten “HAIP Solutions” vorzustellen.

Mit HAIP Solutions möchten wir innovative und benutzerfreundliche Lösungen unter Verwendung der Hyperspektraltechnologie in die Land- & Forstwirtschaft bringen. Wir unterteilen dabei in die Anwendungsbereiche Outdoor/Indoor. Die von uns eingesetzten Hyperspektralkameras, können wesentlich mehr Licht aufnehmen als das menschliche Auge. Zum Vergleich: der Mensch sieht mit RGB lediglich 3 verschiedene Kanäle, unsere Kamera kann bis zu 500 Kanäle detektieren, bis hinein ins nahe Infrarot. Dadurch lassen sich z.B. Symptome von Pflanzenstress erkennen, bevor diese für das menschliche Auge sichtbar werden.

Wie seid ihr auf die Idee, die zur Gründung von “HAIP Solutions” geführt hat, gekommen?

Tatsächlich ist die Gründung bei uns sehr klassisch bei einem Bier in der WG-Küche entstanden. Michel, Milan und ich sind Mitbewohner in einer WG. Michels Vater ist Hersteller dieser Kameras für den Einsatz in der Medizintechnik und Michel selbst arbeitet dort seit langem in der Entwicklung mit. So kennt er die von uns eingesetzte Technologie sehr gut. Ich habe in der Uni viel mit Drohnen und Umweltthemen gearbeitet und dann kam uns die Idee, warum nicht mal schauen ob es noch weitere Anwendungsfälle für eine solche Kameratechnologie an der Drohne außerhalb der Medizintechnik gibt. Und nach einer kurzen Paper-Recherche stand der Fokus Land- & Forstwirtschaft relativ schnell fest. Michel hat dann in der Uni Johannes kennengelernt und der war auch ganz begeistert von unserer Idee.

Team von HAIP Solutions

Welche Produkte und/ oder Dienstleistungen bietet ihr an und wie setzt sich der Preis der Produkte zusammen?

Derzeit haben wir zwei verschiedene Produkte im Angebot. Zum einen gibt es die HAIP BlackBox mit der sich Aufnahmen von Pflanzen-, Vegetations- oder auch Lebensmittelproben in kontrollierter Umgebung machen lassen. Eingesetzt werden kann dieses Produkt z.B. in Gewächshäusern, Laboren oder in der Lebensmittelproduktionskette.

Zum anderen haben wir den HAIP BlackBird im Portfolio. Dafür wird die von uns entwickelte Hyperspektralkamera an der Schnittstelle von DJI-Drohnen der Serie Matrice 200 oder 300, dem sogenannten “Skyport” montiert. Damit haben wir die weltweit erste Plug’n’Play-Lösung für eine Hyperspektralkamera an der Drohne geschaffen. Einsatzgebiet für die Drohne ist primär die Landwirtschaft, im speziellen insbesondere die Pflanzenzucht, wo sich qualitative Parameter bei der Bonitur deutlich einfacher und effizienter erfassen lassen, als vom Menschen. Aber auch in der Forstwirtschaft, lassen sich eine Vielzahl von Parametern erfassen, so könnte bald die frühzeitige Detektion von Borkenkäfern ein vielversprechender Anwendungsfall werden.

Zukünftig wollen wir auch ein Farming-as-a-Service Modell aufbauen, wo sich dann die Ermittlung des aktuellen Zustands der Vegetation als Dienstleistung buchen lässt. Der Kunde muss dann lediglich angeben für welches Feld er die Informationen benötigt und wir liefern ihm die Daten, z.B. in Form von Applikationskarten, die sich direkt in die entsprechende Technik einfügen.

Welche Zielgruppe habt ihr? Wie erreicht ihre diese, sprich welche Vertriebskanäle nutzt “HAIP Solutions”? 

Je nach Anwendungsfall haben wir unterschiedliche Zielgruppen als Kunden.

Für die HAIP BlackBox kommen z.B. Pflanzenzüchter, Unternehmen aus dem Versuchswesen, Labor oder die Lebensmittelindustrie in Frage. Der HAIP BlackBird ist ebenso für die Pflanzenzucht interessant, soll zukünftig aber auch zunehmend in der praktischen Landwirtschaft eingesetzt werden. Wer da die genaue Zielgruppe ist bleibt derzeit noch ein wenig offen, wir sind aber interessiert an Kooperationen mit Unternehmen, die sich ein solches Produkt in ihrem Portfolio vorstellen können.

Der Vertrieb findet momentan vollständig über uns und unsere Website statt, wir sind sobald es die Corona-Pandemie wieder zulässt natürlich auch auf diversen Veranstaltungen unterwegs, um unsere Produkte zu präsentieren!

Drohne

Abschließend würde uns sehr interessieren, welche Projekte und Ziele ihr für die Zukunft habt, sowie wie Initiativen und Unternehmen wie HAIP Solutions die Landwirtschaft von morgen verändern können? 

Das Team von HAIP Solutions möchte gerne Innovationstreiber für den Einsatz von bildgebenden Sensortechnologien sowohl im Gewächshaus als auch auf dem Feld werden. Wir sind weiterhin offen für neue Anwendungsbereiche, also falls hier etwas nicht genannt wurde, gerne mit uns in Verbindung setzen. Wir setzen uns dafür ein, dass mehr digitale Technologien in der Land- & Forstwirtschaft Einzug halten, die effektiv zur Reduktion von Umweltbelastungen führen und dem Nutzer mehr Informationen für seinen Berufsalltag zur Verfügung stellen.

Ich danke dir sehr herzlich für deine Zeit und wünsche euch sowie HAIP Solutions alles Gute für die Zukunft und weiterhin viel Erfolg.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.