Warmlufterzeuger: Welcher soll gewählt werden?

Heißlufterzeuger: Wie funktioniert er?


Ein Warmlufterzeuger ist ein Gerät, das dazu dient, einen bestimmten Raum im Innen- oder Außenbereich während der kältesten Monate zu beheizen. Heißlufterzeuger arbeiten durch einen Verbrennungsprozess, direkt oder indirekt, und können elektrisch mit Öl oder Gas betrieben werden.

Radiant Gas RGT 40 E von Thermobile

Wie wählen Sie Ihren Warmlufterzeuger aus? 

Um Ihren Warmlufterzeuger am besten auszuwählen, müssen Sie drei Hauptkriterien berücksichtigen: 

  • Art der Verbrennung: direkte oder indirekte Verbrennung
  • Art der Stromversorgung: Gas, Diesel oder elektrisch
  • Art des Geräts: mobil oder stationär 

Darüber hinaus muss, nachdem die Wahl auf der Grundlage dieser Kriterien getroffen wurde, das am besten geeignete Modell je nach dem Volumen des zu beheizenden Raumes, der Innen- und Außentemperatur, der Isolierungskapazität und der gewünschten Temperatur gewählt werden. 

Elektro-, gas- und ölbefeuerte Heißluftgeneratoren

Elektrischer Heißlufterzeuger

Elektrische Warmlufterzeuger sind ideal zum Beheizen von Räumen, in denen die Verwendung von gas- oder ölbefeuerten Geräten nicht zulässig ist.

Sie sind einfach zu bedienen und werden besonders für den vorübergehenden oder Notfall-Einsatz empfohlen. Sie sind sehr nützlich, wenn Sie einen Raum schnell heizen müssen.

Für den Betrieb muss der elektrische Warmlufterzeuger an eine Steckdose angeschlossen werden. 

Dieselkraftstoff-Generator 

Es gibt zwei Haupttypen von Dieselgeneratoren: direkte oder indirekte Verbrennung.

Direkter Ölheizer TCA 50 von Thermobile

Die ölbefeuerten Warmlufterzeuger mit direkter Verbrennung arbeiten mit einem Brenner, der durch den Verbrennungsprozess heiße Luft erzeugt und diese direkt in die Umwelt abgibt. Dies garantiert eine sehr hohe Effizienz und hohe Leistung. Ihr Einsatz empfiehlt sich in großen, gut belüfteten Räumen wie Lagerhallen oder Fabriken oder in offenen Räumen (z.B. auf Baustellen). 


Ölbefeuerte Warmlufterzeuger mit indirekter Verbrennung sind ebenfalls mit einem Brenner für die Verbrennung ausgestattet, aber im Gegensatz zum Generator mit direkter Verbrennung verfügen sie auch über einen Schornstein, durch den die Verbrennungsgase nach außen abgegeben werden können. Aus diesem Grund können sie auch in kleineren, geschlossenen Räumen eingesetzt werden. 


Schließlich gibt es unter den ölbefeuerten Warmlufterzeugern auch Infrarot-Warmlufterzeuger, die dank des Strahlungsbetriebs Wärme abstrahlen. 

Infrarot Hängeheizung LCA 2000 Watt von Syner Progetti

Gasbefeuerter Heißlufterzeuger 

Gasbefeuerte Warmlufterzeuger sind ebenfalls mit einem Brenner mit direkter Verbrennung ausgestattet. Aus diesem Grund sind ölbefeuerte Warmlufterzeuger auch nicht für den Einsatz in Innenräumen geeignet. 

Der Gasgenerator wird, wie der Name schon sagt, mit LPG-Gas betrieben. 

Gas Luftheizgerät G33 von Thermobile

Mobiler oder stationärer Generator

Die mobilen Warmlufterzeuger sind so konzipiert, dass sie leicht von einem Raum zum anderen bewegt werden können. Dadurch können sie abwechselnd auch in verschiedenen Räumen eingesetzt werden. 

Die ortsfesten Warmlufterzeuger werden in den kälteren Monaten, in denen eine größere Wärmezufuhr erforderlich ist, ergänzend zum bestehenden Heizsystem zur Beheizung größerer Räume eingesetzt. 

Schlussfolgerung

Bei Farmitoo finden Sie eine breite Palette von Warmlufterzeugern für die Umwelt der Marke Thermobile, Syner Progetti, Velamp usw. 

Zur Auswahl des für Sie optimalen Generators in Abhängigkeit vom zu beheizenden Volumen, der Mindesttemperatur, der gewünschten Temperatur und der Isolierung müssen Sie sich nur auf die Beratung unseres Konfigurators verlassen. 

Konfigurator von Farmitoo

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.