Datenschutzrichtlinie

Dieses Dokument beschreibt die Bedingungen, zu denen die Firma FARMITOO die personenbezogenen Daten (nachfolgend „die Daten“) von Internetnutzern (nachfolgend „der/die Nutzer“) bei der Nutzung der Website www.farmitoo.com (nachfolgend „die Website“) unter den in den „Allgemeinen Nutzungsbedingungen des Farmitoo-Marketplaces“ beschriebenen Bedingungen erfasst und verarbeitet.

  1. SCHUTZ PERSONENBEZOGENER DATEN

FARMITOO erhebt im Rahmen seiner Tätigkeit personenbezogene Daten gemäß der Datenschutz-Grundverordnung 2016/679 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 27. April 2016 („DSGVO“).

  • Datenerfassung

Die folgenden Daten werden erfasst, wenn die verschiedenen Funktionen der Seite genutzt werden:

Kontoeröffnung

Bei der Erstellung des Kontos des Nutzers dessen Name, Vorname, E-Mail-Adresse, Postanschrift.

Anmeldung

Wenn sich der Nutzer auf der Website anmeldet, erfasst diese insbesondere seine Verbindungs-, Nutzungs- und Standortdaten.

Nutzung der auf der Website angebotenen Dienste

Bei der Nutzung der von der Website angebotenen Dienste können Angaben gemacht werden, zu denen auch die Postanschrift oder eine Telefonnummer gehören können.

Zahlung

Bei der Bezahlung von auf der Website angebotenen Produkten werden Finanzdaten in Bezug auf das Bankkonto oder die Kreditkarte des Nutzers erfasst.

Kommunikation

Wenn die Website zur Kommunikation mit anderen Nutzern verwendet wird, werden die Daten über die Kommunikation des Nutzers zwischengespeichert.

Cookies

Im Zusammenhang mit der Nutzung der Website werden Cookies verwendet. Der Nutzer hat die Möglichkeit, Cookies in seinen Browser-Einstellungen zu deaktivieren (vgl. Art. 2.8).

  • Verwendung von Daten

Die gesammelten Nutzerdaten dienen dazu, die Dienste der Website zur Verfügung zu stellen, sie zu verbessern und eine sichere Umgebung aufrechtzuerhalten. Genauer gesagt, werden die Daten zu folgenden Zwecken verwendet:

  • Zugriff des Nutzers auf die Website und deren Benutzung;
  • Management der Funktionen der Website und deren Optimierung;
  • Herstellung der Bedingungen für die Nutzung von Zahlungsdiensten;
  • Überprüfung, Identifizierung und Authentifizierung der vom Nutzer übermittelten Daten;
  • Angebot an den Nutzer, Kommentare und Bewertungen auf der Website zu veröffentlichen;
  • Einrichtung eines Nutzersupports;
  • Individuelle Anpassung von Diensten, indem Werbeanzeigen basierend auf dem Surfverlauf und den Einstellungen des Nutzers angezeigt werden;
  • Betrugsprävention und -erkennung, Malware (bösartige Software) und Reaktion auf sicherheitsrelevante Zwischenfälle;
  • Management etwaiger Streitigkeiten mit den Nutzern;
  • Zusendung von Geschäfts- und Werbeinformationen, je nach den Präferenzen des Nutzers.
  • Weitergabe von Daten an Dritte

In den folgenden Fällen können Daten an Dritte weitergegeben werden:

  • wenn der Nutzer Zahlungsdienstleistungen in Anspruch nimmt; zu deren Abwicklung steht die Website in Beziehung zu Bank- und Finanzunternehmen als Drittparteien, mit denen FARMITOO Verträge abgeschlossen hat;
  • wenn der Benutzer in den freien Kommentarbereichen der Website Informationen veröffentlicht, die der Öffentlichkeit zugänglich sind;
  • wenn der Nutzer die Website eines Dritten zum Zugriff auf seine Daten bevollmächtigt;
  • wenn die Website die Dienste von Dienstleistern in Anspruch nimmt, um Benutzersupport, Werbung und Zahlungsdienste anzubieten. Diese Anbieter haben im Rahmen der Erbringung dieser Dienstleistungen eingeschränkten Zugang zu den Nutzerdaten und sind vertraglich verpflichtet, diese gemäß den Bestimmungen der geltenden Datenschutzvorschriften zu verwenden;
  • FARMITOO kann Daten übermitteln, wenn dies gesetzlich vorgeschrieben ist, um gegen die Website gerichteten Reklamationen nachzukommen und administrative und rechtliche Verfahren einzuhalten;
  • wenn FARMITOO an einer Fusion, einer Übernahme, einer Veräußerung von Vermögenswerten oder einem Insolvenzverfahren beteiligt ist; in diesem Fall kann es seine Vermögenswerte, einschließlich personenbezogener Daten, ganz oder teilweise verkaufen oder abtreten. In diesem Fall werden die Nutzer informiert, bevor die personenbezogenen Daten an Dritte weitergegeben werden.
  • Bedingungen für die Aufbewahrung von Daten durch FARMITOO

FARMITOO bedient sich aller technischen, logischen, physischen und organisatorischen Mittel, um ein dem Risiko angemessenes Sicherheitsniveau zu gewährleisten, die Sicherheit und Vertraulichkeit der Daten zu wahren und insbesondere den Verlust, die Veränderung und die Weitergabe von Daten oder den Zugriff unberechtigter Dritter zu verhindern.

Wir weisen jedoch darauf hin, dass das Internet keine vollkommen sichere Umgebung ist und FARMITOO die Sicherheit der Übertragung oder Speicherung von Informationen im Internet nicht garantieren kann.

Die von FARMITOO gesammelten Daten werden grundsätzlich aufbewahrt, soweit sie für die Zwecke der Verarbeitung erforderlich sind; darüber hinaus werden sie für die gesetzlich vorgeschriebene Dauer von mindestens 5 Jahren, bei Buchhaltungsbelegen bis zu 10 Jahre, archiviert.

  • Datenübermittlung in Länder außerhalb der EU

Die von FARMITOO gesammelten und verarbeiteten Daten werden nur innerhalb der Europäischen Union (EU) oder in Länder, die ein angemessenes Schutzniveau in Übereinstimmung mit den in Frankreich geltenden Rechtsvorschriften gewährleisten, übermittelt.

  • Rechte der Betroffenen an ihren Daten

Die betroffenen Personen werden darüber informiert, dass sie gemäß dem geltenden Recht folgende Rechte haben:

  • Recht auf Zugang, aufgrund dessen sie eine Bestätigung verlangen können, dass Daten, die sie betreffen, verarbeitet oder nicht verarbeitet werden, und, falls dies der Fall ist, Zugriff zu diesen Daten verlangen können;
  • Recht auf Berichtigung, aufgrund dessen sie die schnellstmögliche Berichtigung unrichtiger Daten und unter Berücksichtigung der Zwecke der Verarbeitung ihre Vervollständigung verlangen können;
  • Widerspruchsrecht, aufgrund dessen sie aus legitimen Gründen der Erwähnung in einer Datei (insbesondere im Rahmen der Geschäftsanbahnung) widersprechen können;
  • Recht auf Löschung , aufgrund dessen sie schnellstmögliche Löschung der Daten verlangen können, sofern bestimmte Gründe gegeben sind;
  • Recht auf Datenportabilität, aufgrund dessen sie verlangen können, die Daten in einer leicht wiederverwendbaren Form zu erhalten und gegebenenfalls an einen Dritten zu übertragen;
  • Recht auf Begrenzung der Datenverarbeitung, sofern bestimmte Voraussetzungen gegeben sind;
  • Recht auf digitalen Tod, aufgrund dessen allgemeine oder spezifische Richtlinien für die Aufbewahrung, Löschung und Weitergabe von Daten nach dem Tod formuliert werden können.

Um zulässig zu sein, muss jedem Antrag eine Kopie eines gültigen Ausweises (Personalausweis oder Reisepass) beigefügt sein.

Die betroffenen Personen können auch Beschwerden bezüglich der Verarbeitung ihrer Daten bei der Commission Nationale de l’Informatique et des Libertés (3 Place de Fontenoy, 75007 Paris; https://www.cnil.fr/) einreichen.

  • FARMITOOs Ansprechpartner für Datenschutzfragen

Jede Anfrage bezüglich Informationen oder zur Ausübung eines der oben genannten Rechte ist an folgende Adresse zu richten: contact@farmitoo.com

  • Cookies

FARMITOO kann Cookies verwenden, um das „Tracking“ der Nutzerpräferenzen und die Website-Konfiguration zu verbessern.

Beim Surfen auf der Website wird ein Cookie auf der Festplatte des Computers des Nutzers abgelegt. Dieses Cookie dient dazu, Informationen über das Surfverhalten des Nutzers auf der Website zu speichern (Datum und Uhrzeit des Aufrufs, aufgerufene Seite, Datum und Uhrzeit von Klicks, Ort des Klicks usw.). Diese Informationen ermöglichen es FARMITOO, die Website individuell anzupassen und den Zugriff auf die einzelnen Rubriken zu erleichtern. Diese Informationen werden ein Jahr lang auf dem Computer des Benutzers gespeichert.

FARMITOO kann die personenbezogenen Daten des Nutzers auch verarbeiten, um die auf der Website veröffentlichten Informationen zu individualisieren oder den Nutzer über neue Verkaufsangebote zu informieren, sofern der Nutzer dem nicht widersprochen hat.

Der Nutzer kann die Speicherung von „Cookies“ unterbinden, indem er den Browser seines Rechners wie folgt konfiguriert:

Für Microsoft Internet Explorer:

  1. Wählen Sie das Menü „Werkzeuge“ (oder „Tools“), dann „Internetoptionen“ (oder „Internet Options“);
  2. Klicken Sie auf die Registerkarte „Vertraulichkeit“ (oder „Confidentiality“);
  3. Wählen Sie mit dem Cursor des gewünschte Level aus.

Für Mozilla Firefox:

  1. Wählen Sie das Menü „Extras“, dann „Einstellungen“;
  2. Klicken Sie auf die Option „Datenschutz“;
  3. Suchen Sie den Menüpunkt „Cookie“ und wählen Sie die gewünschten Optionen aus.

Für Chrome:

  1. Wählen Sie das Menü „Bearbeiten“ > „Einstellungen“;
  2. Klicken Sie auf die Option „Persönliche Daten“;
  3. Rubrik „Cookies“.

Für Safari:

  1. Wählen Sie das Menü „Bearbeiten“ > „Einstellungen“
  2. Klicken Sie auf die Option „Persönliche Daten“
  3. Rubrik „Cookies“.
  • Aktualisierung der Datenschutzrichtlinie

FARMITOO behält sich das Recht vor, diese Datenschutzrichtlinie jederzeit zu ändern. Im Falle einer Änderung dieses Dokuments zum Schutz personenbezogener Daten verpflichtet sich FARMITOO, die neue Version auf seiner Website zu veröffentlichen.

Jeder Aufruf der Website durch den Nutzer nach dem Inkrafttreten dieser Änderungen auf der Website gilt als Annahme der überarbeiteten Datenschutzrichtlinie durch den Nutzer.

Daher wird dem Nutzer empfohlen, dieses Dokument regelmäßig zu lesen, um über alle Änderungen seitens FARMITOO informiert zu werden.

Falls der Nutzer mit den Bedingungen der neuen Fassung der Datenschutzrichtlinie nicht einverstanden ist, steht es ihm frei, seinen Account zu löschen.